Reiseveranstalter "Petersburger Hotels"
Home      AGB      Impressum     Sitemap     Partnerseite
alle >>
?????? ? ?????-?????????? - ??????? ?? ??????? ? ??????

Tipps & mehr

REISEINFOS VON A BIS Z

An- und Abreise

U-Bahn: Von allen grossen Flughäfen Deutschlands, der Schweiz und Österreichs wird Sankt Petersburg täglich mehrmals angeflogen. Der Flughafen St. Petersburg liegt 17 km südlich vom St. Petersburger Stadtzentrum entfernt und verfügt über ein nationales und ein internationales Terminal ( Pulkovo 1 und Pulkovo 2). Die Terminals sind ca. 2 km voneinander entfernt, aber gleichermaßen gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. Vom nationalen Terminal 1 fährt bis zur nächsten U-Bahn-Station die Buslinie Nr. 39 . Die Abfahrt ist von der unteren Flughafenebene. Die Fahrzeit beträgt 10 Minuten. Von dort fährt man mit der Metro weiter ins Stadtzentrum (Fahrzeit: weitere 20 Minuten). Es gibt auch Mini-Shuttlebusse, die von Pulkovo 1 über Pulkovo 2 zur U-Bahn-Station "Moskovskaya" und von dort aus weiter zum Stadtzentrum von St. Petersburg fahren. Vom internationalen Terminal 2 fährt man bis zur nächsten U-Bahn-Station mit dem Buss Nr. 113. Weiter ins Stadtzentrum geht es ebenso mit der Metro. Hier finden Sie das Schema der U-Bahn von Sankt Petersburg. 

Taxi: Taxis und Sammeltaxis warten vor den Terminals. Die Fahrzeit zur Moskovskaya Metro-Station beträgt 5-10 Minuten, nach St. Petersburg 20-30 Minuten. Tel. +7 (0) 812 312 00 22 oder +7 (0) 313 76.

Mietwagen: Folgende Vermieter bieten in Sankt Petersburg Ihre Leistungen an: Europcar, Hertz, Avis, Axcel-Rent, Carrenta, Sixt .

Apotheken

Natur Produkt: ul.Wosstanija 19.
Petroform: Newskij pr 22/24.

Ärztliche Versorgung
American Medical Clinic: Ambulanter medizinischer  Service mit Klinik., nab.Reki Mojki 78, Tel.140-20-90,Metro: Sadowaja., 24 Std.tgl.geoeffnet.
International Clinik "Medem":Private Klinik und Ambulanz, schnelle Labortests und Zahnhilfe.,ul.Marata 6., Tel.336-33-33.,Metro: Majakowskaja., 24 Std.tgl.geoeffnet. Internet: www.medem.ru

Diplomatische Vertretungen

in Deutschland:
Botschaft der Russischen Foederation: Unter den Linden 63-65,10117 Berlin,Tel:030/229-11-10, 229-11-29, Fax:030/229-93-97.
Konsularabteilung der Botschaft: Behrenstr.66,10117 Berlin,Tel:030/229-12-07, Fax:030/229-00-35.


Generalkonsulate:

Waldstr.42.,53177 Bonn.Tel:0228/31-20-85;Fax:0228/31-15-63.


Am Feenteich 20, 22085 Hamburg. Tel:040/229-52-01,229-53-01;Fax:040/229-77-27.


Kickerlingsberg 18,04105 Leipzig.Tel:0341/590-29-23;Fax:0341/564-95-89.


Seidlstr.28,80335 München.Tel:089/59-25-28,59-25-03;Fax:089/550-38-28.

in Österreich:
Botschaft der Russischen Foederation
Reisnerstr.45-47,1030 Wien.Tel:01/712-32-29;Fax:01/712-33-88.

in der Schweiz:
Botschaft der Russischen Foederation
Brunnadernsrt.53,3006 Bern.Tel.031/352-05-66.

Generalkonsulat der Bundersrepublik Deutschland
in Sankt Petersburg

Uliza Furschtadtskaja, 39, 191123 St. Petersburg
Telefon: 007812 3202400

Fax:007812 3273117
Internet: www.sankt-petersburg-diplo.de            

Einreise- und Zollbestimmungen
Für die Einreise in die Russische Föderation ist ein gültiges Visum erforderlich, das man bei der Visaabteilung der zuständigen Botschaft zu beantragen ist. Dazu braucht man einen Reisepass, einen Visaantrag mit Passbild und eine offizielle Einladung .Ausserdem müssen Sie den Nachweis einer Auslandskrankenversicherung erbringen. Ganz ausführlich haben wir davon hier gesprochen.
Zur Ein- und Ausreise füllt man eine Zolldeklaration und Migration Card aus, beide müssen an der Grenze vorgelegt werden. Mehr dazu lesen Sie bitte auf der Seite Registrierung.

Am Zoll. Besondere Vorschriften

Ein- bzw. Ausfuhr von Devisen Nach derzeit gültigen Devisenvorschriften müssen lediglich Beträge ab einer Höhe von 10.000,- USD bei der Einreise deklariert werden (lückenloses Ausfüllen des Zoll-Anmeldeformulars, Benutzung des roten Zollkorridors, Siegelung des Formulars durch den Zoll). Bei der Einfuhr von geringeren Beträgen kann jeweils der grüne Zollkorridor benutzt werden. Bei der Ausreise können Devisen im Wert von bis zu 3.000,- USD frei ausgeführt werden. Liegt der auszuführende Betrag zwischen 3.000,- und 10.000,- USD, reicht eine einfache Deklarierung beim Zoll aus (dementsprechend Benutzung des roten Korridors). Lediglich bei Beträgen über 10.000,- USD ist zusätzlich zur Deklarierung entweder die vorherige Einfuhr des Betrages mittels gesiegelter Zolldeklaration oder Überweisungsbescheinigung einer Bank nachzuweisen. Nicht deklarierte Ausfuhr von Devisen ist strafbar. In Russland existieren ausreichend Geldautomaten, an denen Bargeld in Landeswährung abgehoben werden klnnen.

Besondere strafrechtliche Vorschriften

Die Ausfuhr von Antiquitäten und Kunstgegenständen, sofern sie aus der Zeit vor 1945 stammen, ist grundsätzlich verboten. Insbesondere bei Ikonen wird diese Regelung streng überwacht. In anderen Fällen ist in der Regel eine Bescheinigung des Kulturministeriums erforderlich. In Zweifelsfällen sollte der russische Zoll vorab kontaktiert werden. Die Ausfuhr von als „Kulturgut“ bezeichneten Gegenständen (hierunter fallen z.B. auch sowjetische Medaillen und Geldscheine, die auf Flohmärkten erworben werden können) ohne vorherige Genehmigung kann Geldstrafen zur Folge haben.

Hinweis für Touristen, insbesondere Wanderer: Im Grenzgebiet Polen-Russland (Gebiet Kaliningrad) ist die„grüne Grenze“ an verschiedenen Stellen nur durch weit auseinander liegende Grenzsteine markiert. Wer die Grenze von Polen aus (auch nur für wenige Meter) illegal überschreitet, muss mit der Festnahme durch die russische Grenzpolizei und mehrjähriger Haftstrafe rechnen. Gleiches gilt für die litauisch-russische Grenze (Kurische Nehrung). Auf der ca. 4 km langen Grenze gibt es nach wie vor keinen (durchgehenden) Zaun im Bereich der Dünen.

Elektrizität
In der Regel beträgt die Netzspannung 220 Volt.

Internet-cafe (Rund um die Uhr)

CafeMax: Newsky Pr,90-92.Telefon: 7 812 273-66-55 www.cafemax.ru

Arka:nab.Kanala Griboedowa,7.Telefon:7 812 314-82-50 www.arka.spb.ru

Klima
Die durchschnittliche Wintertemperatur ist -8°C, die durchschnittliche Sommertemperatur ist +18°C.

Mariinsky Theater

Homepage von Mariinsky Theater: www.mariinsky.ru

Theaterplan:

Notruf
Feuerwehr- 01; Polizei- 02; Notarzt- 03;Havariengasdienst-04; Auskunfsfdienst-09; Pünktliche Zeit - 060.

Post und Telefon
In einigen Hotels befindet sich kleine Postämter, in denen man teilweise auch Telegramme und Faxe aufgeben kann. Hauptpost: Potschtamtskaja ul.9, Mo-Sa 9-20,So 10-18 Uhr. Hauptfernsprechamt:Bolschaja Morskaja ul.3/5, tgl.8-22.30 Uhr. Telefonauskunft:09 oder 070.

Reisezeit
Die beste Reisezeit ist während der Weisen Nächte von Mai bis Juli. Doch auch der Winter kann, wenn Schnee liegt,seine Reise haben. Sankt Petersburg ist eine teure Stadt. In guten Restaurants zahlt man für ein Hauptgericht 20 Euro, ein Cappuccino in einem Cafe kostet ab 3 Euro.

Sicherheit
Entgegen anders lautenden Meldungen ist in St.Petersburg nicht mehr Vorsicht angebracht als in westeiropaeischen Grossstaedten auch.

Stadtplan von Sankt Petersburg

Für die bessere Orientierung vergessen Sie bitte nicht den Stadtplan mitzunehmen!

Stadtrundfahrten
Gerne organisieren wir Ihnen die Stadtführungen. Unser Angebot finden Sie hier.

Trinkgeld
In den Restaurants ist ein Trinkgeld von 10-15% üblich. Die Garderobe in den Restaurants und Theatern ist kostenlos, aber die Garderobieren (meinstens Rentner) freuen sich ueber ein kleines Trinkgeld.

Zeitunterschied

Die St.Petersburger Zeit ist der deutschen um 2 Std.voraus.